Vorschau: Die Neuheiten auf dem Autosalon Paris 2014

Alle zwei Jahre findet traditionell im Herbst die große Automesse in Paris statt – damit wechselt sie sich mit der ebenfalls alle zwei Jahre (demnächst 2015) stattfindenden IAA in Frankfurt ab. Wir haben die wichtigsten Neuigkeiten schon einmal vorab zusammengestellt.

Noch hat Mercedes kein offizielles Bild des neuen AMG GT herausgerückt. Die Leistung liegt bei 510 PS.

Noch hat Mercedes kein offizielles Bild des neuen AMG GT herausgerückt. Die Leistung liegt bei 510 PS.

Gerade die deutschen Hersteller haben wieder einige Premieren in der Schublade liegen und holen sie für den „Mondial de l’automobile 2014“ heraus: So stellt Audi neben dem neuen Q7 auch den offenen Ableger des jüngst in Produktion gegangenen TT Coupé vor – außerdem haben A6 und A7 ein kleines Facelift vor sich. Bei BMW geht es weiter mit dem überarbeiteten Gelände-Coupé X6 und dem frischen 2er Cabriolet. Groß auftrumpfen wird Mercedes, hier steht der neue AMG GT auf dem Programm. Außerdem am Stand der Schwaben: der neue C 63 AMG und der überarbeitete CLS Shooting Brake.

Smart fortwo txt 1

Schon ab dem 22. November dieses Jahres werden die ersten, neuen Smart-Modelle ausgeliefert. Der fortwo startet bei 10.895 Euro, sein fünftüriger Kollege Forfour startet ab 11.555 Euro.

Die neuen Smart-Modelle fortwo und forfour werden ebenso Premiere feiern und auch bei einer anderen Stuttgarter Firma gibt es etwas zu berichten: Porsche hat den Cayenne gründlich überarbeitet und optisch näher an seinen kleinen Bruder Macan gebracht. Bei den Kompaktwagen wird ebenfalls aufgefrischt: Opel bringt den neuen Corsa mit nach Paris. Zu guter Letzt wird der Platzhirsch unter den Geschäftswagen – der VW Passat B8 – der Öffentlichkeit live vorgestellt.

Aston V12 Vantage S Roadster 1

573 PS stark: Auch der neue Aston Martin V12 Vantage S Roadster wird in Paris zu sehen sein.

Doch auch die übrigen Hersteller wollen etwas vom Premierenkuchen abhaben: Aston Martin hat mit dem neuen V12 Vantage S Roadster das schnellste Cabrio der Firmengeschichte im Programm, außerdem wird die kleine Mittelklasselimousine von Jaguar, der XE, sehnsüchtig erwartet. Und auch Volvo wird in Paris wahrlich Großes enthüllen. Denn nach diversen vielversprechenden Konzeptfahrzeugen wird nun endlich der nagelneue XC90 präsentiert. Grund zu großer Freude dürften auch die Fans von Mazda haben, da der neue MX-5 in Paris vorgestellt wird. Neben dem Mazda 2, wohlgemerkt.

Mazda2

Ab Ende Februar 2015 beim deutschen Händler: Der neu Mazda2 tritt erneut gegen die Konkurrenten aus Opel Corsa, VW Polo und Co. an.

Die Mondial de l’automobile findet vom 4. bis 19. Oktober 2014 in Paris statt.

Übersicht: Neue Modelle auf der Mondial de l’automobile 2014