US-Stromer: Kantiger Cadillac ELR auf der IAA

ELR-IAA-(1)

Was bei Chevrolet als Volt und bei Opel als Ampera vom Band rollt, soll schon bald bei Konzern-Schwester Cadillac als ELR auf Kundenfang gehen. Auf der IAA (12. bis 22.09.) zeigen die Amis ihre optisch deutlich sportlichere Interpretation des Elektro-Wagens mit Range-Extender. Vor allem weil der ELR als knackiges Coupé daher kommt, zielt er auf eine gänzlich andere Käuferschicht.

IAA 2013: Das erwartet Sie außerdem

Angetrieben wird der ELR von einem 154 kW beziehungsweise 209 PS und 400 Newtonmeter leistendem Elektromotor. Sollte die 198 Kilogramm schwere 16,5 kWh-Batterie einmal zur Neige gehen, springt ein 1,4-Liter- Benziner an, fungiert als Generator und sorgt für neuen Saft. So soll die Gesamtreichweite 480 Kilometer betragen. Wie weit der als 2+2-Sitzer konzipierte und mit jeder Menge Luxus-Zubehör bestückte Cadillac ELR rein elektrisch kommt und was der Wagen auf dem europäischen Markt kosten soll, verrieten die Amis noch nicht. Der Marktstart für den ELR ist für die zweite Jahreshälfte 2014 geplant.