Sponsored Post: Der neue Ford Fiesta ST

Nun wird es rasant im Portfolio von Ford. Der Fiesta zählt zu den beliebtesten Kleinwagen rund um den Globus und lief rund 15 Millionen Male vom Band. Der neue ST hebt sich jedoch vom Standard deutlich ab und wird so manchen Besitzer einer Luxuslimousine in die Schranken verweisen. Wer gerne auf die Tube drückt und die Blicke auf sich zieht, sollte den Zoom auf den heißen Flitzer mit seinem coolen Style richten.

Ford-Fiesta-ST-2013-(19)
Sportliche Performance bis ins Detail

Aerodynamisches Profil, breit ausgestellte Radläufe und Heckspoiler: Der Ford Fiesta ST lässt mit seiner athletischen Form keine Zweifel offen, worum es bei diesem Modell geht. Fahrspaß steht bei dem Spitzensportler der Kompaktklasse im Rampenlicht. Mit 182 PS und einer Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in 6,9 Sekunden bringt der flotte Fiesta reichlich Temperament mit. Es steht außer Frage, dass das Cruisen in der schnittigen Edition reichlich Freude bereitet. Über 5000 Kilometer wurden auf dem Nürburgring zurückgelegt, um die Performance zu testen und zu optimieren.

Ford-Fiesta-ST-2013-(23)
Flott und effizient unterwegs

Geschwindigkeit und Fahrspaß reichen dem kritischen Autofahrer nicht aus, um sich für ein Fahrzeug zu entscheiden. Die rasanten Eckdaten erwarten ein erstklassiges Setting für die Sicherheit. Die Sportfederung, das 6-Gang-Getriebe und die verstärkten Bremsen ermöglichen im Dialog mit zahlreichen technologischen Finessen eine optimale Kontrolle. Für die Fahrzeugsicherheit erhielt der Fiesta ST die Bestnote beim Euro NCAP. Der 1,6-Liter-EcoBoost-Benzinmotor mit vier Zylindern geht das Tempo effizient an, sodass der Verbrauch mit 5,9 l/100 km überschaubar bleibt.

Pfiffige Details, die überzeugen

Es sind die feinen Extras, die das Herz erobern und die Fahrt angenehm gestalten. Eben eine dieser Finessen rückt der Autohersteller im aktuellen Spot ins ausgesprochen unterhaltsam ins Rampenlicht. Lässig drehen die Jungs ihre Runden und ziehen mit der coolen Kompaktklasse die Aufmerksamkeit auf sich. Dies ist nicht nur dem gelungenen Design zu verdanken. Während die Nachbarn mit allen erdenklichen Tools das Werk von Väterchen Frost von den Scheiben kratzen, ist der Ford Fiesta ST längst unterwegs. Tatsächlich möchte seit geraumer Zeit kein Kunde von Ford die beheizbare Frontscheibe missen. Derartige Details runden das Fahrzeug ab und krönen das Vergnügen an dem sportlichen Modell.