Saab ist wieder da: Werk startet Produktion der 9-3 Limousine

saab-1

Bild 1 von 9

Nach rund zwei Jahren Stillstand ist man bei Saab wieder in die PKW-Produktion eingestiegen, sind die Bänder im Stammwerk in Trollhättan wieder gestartet worden. Das chinesische Konsortion „National Electric Vehicle Sweden“ (NEVS) – der neue Besitzer von Saab – produziert ab sofort wieder die 9-3 Limousine. Die können zunächst allerdings nur in Schweden über das Internet (www.saabcars.com) für umgerechnet 34.000 Euro sowie in China bestellt werden. Und auch längerfristig soll der Fokus vor allem auf dem chinesischen Markt liegen.

Doch bei der Fertigung der herkömmlichen Modelle mit Benzin-Aggregat soll es nicht bleiben. Ab Frühjahr 2014 will NEVS sogar eine rein elektrisch angetriebene Version des 9-3 fertigen. Angeboten werden soll der Wagen allerdings zunächst ebanfalls ausschließlich in China. Am Logo zu erkennen ist er dort allerdings nicht, denn der neue, alte Saab muss auf seinen traditionellen Greif im Wappen verzichten.