Opel Insignia Country Tourer: Das kostet der kernige Kombi

Country-Tourer-(4)

Bild 1 von 7

Bereits im Juli kündigte Opel mit dem Insignia Country Tourer einen kernigen Ableger des großen Kombis an. Seine Weltpremiere feierte das neue Modell nun auf der IAA, bestellt werden kann ab sofort. Los geht’s bei 36.990 Euro.

IAA 2013: Das ewartet Sie außerdem

Dafür bekommt der Käufer den 163 PS (300 Nm) starken 2.0 CDTI-Diesel, der seine Kraft über ein manuelles Sechsganggetriebe an alle vier Räder schickt. Optional ist auch eine Automatik zu haben. Für 38.415 Euro steht der 250 PS starke Insignia Country Tourer mit 250 PS (400 Nm) starkem Turbo-Benziner unter der Haube in der Lsiet. Auch hier wird serienmäßig manuell geschaltet, und auch hier gibt’s Allradantrieb und eine optionale Automatik. Das preisliche Topmodell hat den neuen 2.0 CDTI mit 195 PS (400 Nm) in Kombination mit einer Sechsgang-Automatik verbaut. Es steht mit 40.190 Euro in der Liste und bringt seine Kraft – natürlich – ebenfalls über einen Allradantrieb auf die Straße.

Überblick: Weitere News  zum Opel Insignia

Neben dem Allradantrieb mit Haldex-Kupplung, die für eine 100 Prozent flexible Drehmomentverteilung zwischen Vorder- und Hinterachse sorgen soll, dürfte auch die erhöhte Bodenfreiheit von 20 Millimetern für weniger Sorgen und mehr Spaß bei der Abkürzung über Feld- und Waldwege sorgen. Einen echten Ausflug ins Gelände sollte mit dem Lifestyle-Offroad-Kombi aber wohl tunlichst vermieden werden.