Noch mehr Dynamik: Porsche Macan als Dreitürer

Macan Dreitürer (1)

Der neue Porsche Macan ist noch gar nicht auf dem Markt, doch bereits jetzt dürfte jedem klar sein, das Porsches neues Kompakt-SUV ohne Zweifel wieder einmal ein Renner werden wird.

Zur Einführung wird es den Macan mit Motorenstärken von 258-400 PS geben, womit er fahrdynamisch allein auf weiter Flur steht. Der Genspender Audi Q5 leistet in der S-Variante maximal 354 PS, eine M-Version von X3 oder AMG-Version vom GLK ist derzeit nicht einmal geplant. Trotzdem betritt Porsche einen stark umkämpften Markt und muss sich seine Marktanteile erst einmal erarbeiten. Wie man ein Kompakt-SUV richtig einführt, hat zuletzt Range Rover mit dem Evoque eindrucksvoll bewiesen, der sich seitdem zum erfolgreichsten Modell der Marke gemausert hat. Dasselbe Prinzip, das Modell sowohl als Drei- als auch als Fünftürer anzubieten, hat sich nun der umtriebige Designer Mr. Chin zum Vorbild genommen und eine dreitürige Variante des Macan visualisiert. Und auch wenn es sich hierbei lediglich um eine Gedankenspielerei handelt, könnten wir uns solch eine Sport-Version durchaus gut vorstellen.

Macan Dreitürer

Porsche mit Kult-Bügel: Der neue 911 Targa