Neuer Q: der Audi Q1 kommt 2016

Audi Crosslane Coupe Q1 txt

Eine hohe Sitzposition, gute Rundumsicht, verhältnismäßig viel Platz und das gute Gefühl, schon rein optisch ein Lifestyleobjekt zu fahren. Schon vor vielen Jahren sprang auch Audi mit dem Q7 auf den Zug der boomenden SUV-Sparte auf, später kamen die kleineren Q5 und Q3 hinzu. Als nächster Sprössling der Q-Reihe soll der Q1 ab 2016 vom Band laufen.

VW Golf Plus von morgen: der Golf Sportsvan

Während sich der Q3 mit der deutschen Konkurrenz aus BMW X1 und Mercedes GLA auf bekanntem Terrain bewegt, gab es unterhalb der höhergelegten Kompaktwagen bisher nur den Cross Polo von Konzernmutter Volkswagen. Wie der A1 als Lifestyle-Kleinwagen dürfte der neue Q1 von den Ingolstädtern als luxuriöser Klein-SUV mit besonders guter Ausstattung und sportlicher Abstimmung positioniert werden. Laut Rupert Stadler wird dazu der neue modulare Querbaukasten verwendet, auf dem auch der neue A3 und der VW Golf VII basieren. Optisch gab bisher nur die 4,21 Meter lange Studie Crosslane Coupé einen kleinen Ausblick auf den Q1. Die Serienversion dürfte jedoch um einiges braver ausfallen und ob eine sehr reizvolle zweitürige Variante kommt, ist noch fraglich.

Driven: der A1 Sportback im Fahrbericht