MINI geht nach Indien

mini-countryman-2010-3

Bild 1 von 10

MINI startet nun auch auf dem indischen Markt. Erstmals präsentiert sich die BMW-Tochter nun auf der Auto Expo in Neu Delhi (bis zum11.Januar). Parallel zum Messestart eröffneten Showrooms in Neu Delhi und in Mumbai. Indien ist elf Jahre nach dem Relaunch der britischen Marke der 100. Markt, auf dem MINI-Modlle vertrieben werden. Zum Start auf dem Subkontinent werden der MINI, das MINI Cabrio und der MINI Countryman erhältlich sein.

Wie groß das Interesse der indischen Autofans ist, zeigen nicht zuletzt die hohen Zugriffszahlen auf die Website mini-soon.in, auf der MINI den bevorstehenden Marktstart ankündigt. Zudem haben sich auf der Facebook-Seite von Mini India innerhalb kürzester Zeit bereits mehr als 43.000 Fans registriert. Die 11. Auto Expo in Neu Delhi gilt als größte Automobilausstellung des Jahres in Asien und dient Herstellern aus aller Welt als bedeutende Bühne zur Präsentation von neuen Modellen und Technologien auf dem sich rasant entwickelnden indischen Markt. Mit Steigerungsraten, die aktuell nur von der Absatzentwicklung in China übertroffen werden, gehört Indien zu den weltweit wichtigsten Wachstumsmärkten. Branchenexperten rechnen bereits für 2015 mit einem Marktvolumen von rund drei Millionen Fahrzeugen.