Jaguar XE: Erstes offizielles Bild vom neuen Modell

Jaguar hat viel vor mit dem XE, seinem neuen Modell, das im Revier von BMW Dreier, Mercedes C-Klasse und Audi A4 wildern soll. Nun endlich präsentieren uns die Briten ein erstes Bild der unterhalb des XF angesiedelten Limousine. Neben dem XE auf dem Bild ebenfalls zu sehen: die britische Singer-Songwriterin Emili Sandé, die genauso wie noch diverse folgende Prominente für den kleinen Jag werben soll. Die ganze Promoaktion läuft unter dem Lable „FEEL XE“ und soll „die Begeisterung zum Ausdruck bringen, die der XE ausstrahlt“, so Jaguar.

Der massive Einsatz von Aluminium soll den neuen Jaguar XE besonders sparsam machen.

Der massive Einsatz von Aluminium soll den neuen Jaguar XE besonders sparsam machen.

Viel spannender dürfte indes das mögliche Motorenportfolio sein, mit dem der Jaguar XE zu den deutschen Premium-Konkurrenten in den Ring steigt. Erst vor zwei Tagen gab Jaguar einen Ausblick auf eine extrem sparsame Variante, dessen Diesel-Aggregat weniger als 4,0 Liter verbrauchen soll. Auf dem nun veröffentlichten Bild ist ein „S-Badge“ im Kühlegrill zu erkennen, was hingegen auf einen Dreiliter-Kompressor-V6 (den Motor aus dem Jaguar F-Type S) schließen lässt. Genau wie dieses Aggregat mit 380 PS kommt auch der etwas schwächere V6 mit 340 PS zum Einsatz. Und selbst ein XER-S soll angeblich in Planung sein, hier würde dann ein V8-Kompressor mit 550 PS für mächtig Vortrieb sorgen. Dass man die 300-km/h-Hürde mit dem neuen XE knacken würde, wurde bereits bestätigt.

Seine Premiere wird das neue Modell am 8. September in London feiern, wann die Limousine dann zu den Händlern rollt, ist noch nicht bekannt.