Citroën DS3 Cabrio startet bei unter 18.000 Euro

ds3-cabrio-4

Bild 1 von 22

Anfang März dieses Jahres rollt das neue Citroën DS3 Cabrio zu einem Einstiegspreis von 17.790 Euro zu den Händlern. Erhältlich sind drei Benziner (VTi 82, VTi 120 und THP 155) sowie ein Diesel (e-HDi 90 EGS6) und drei Ausstattungsvarianten.

Das in drei Farben erhältliche Faltverdeck lässt sich innerhalb von 16 Sekunden auch während der Fahrt bis zu einer Geschwindigkeit von 120 km/h elektrisch öffnen und schließen. Mit 245 Litern verfügt das kleine Cabrio mit feststehendem Fensterrahmen laut Hersteller über das größte Kofferraumvolumen in seinem Segment. Basismodell ist der Niveau Chic mit 82 PS. Zur Grundausstattung aller DS3-Cabrios gehören sechs Airbags, Einparkhilfe hinten sowie Geschwindigkeitsregler und -begrenzer. In der Ausstattungslinie So Chic kommen eine Klimaanlage mit manueller Regelung, ein Innenraumparfumspender, ein Lederlenkrad mit Einsätzen im Aluminium-Look, 16-Zoll-Leichtmetallfelgen und LED-Tagfahrlicht dazu. Die Preise beginnen für den So Chic VTi82 bei 19.670 Euro. Der VTi 120 kostet 21.120 Euro und der e-HDi 90 EGS6 liegt bei 22.920 Euro.

Die Top-Ausstattung Sport Chic wartet zusätzlich unter anderem mit vollautomatischer Klimaanlage, dem Notruf- und Assistancesystem „Citroën eTouch“ sowie 17-Zoll-Leichtmetallfelgen und 3D-LED-Rückleuchten auf. In Verbindung mit dem THP155-Motor ist der Citroën DS3 Cabrio Sport Chic ab 23.810 Euro erhältlich.