BMW unter Strom: So kommt der neue i3 eDrive

BMW-i3-(44)

Da ist es, das erste serienmäßige Elektrofahrzeug von BMW. Lange wurde Fans des Sauberen Fahrens der Mund wässrig gemacht, nun präsentierten die Bayern zeitgleich in London, Peking und New York den neuen BMW i3 eDrive.

Hybrid oder Elektro: Weitere Green-Cars

Die Wahl dieser drei Orte kommt nicht von ungefähr, soll der vier Meter lange, 1,76 Meter breite und 1,58 Meter hohe Kompaktwagen doch vor allem in solchen Großstädten zum Einsatz kommen. Mit einer Reichweite von 130 bis 160 Kilometern ist aber auch der Wochenend-Tripp aufs Land nicht ausgeschlossen. Wer zudem den Range-Extender ordert, der soll sogar bis zu 300 Kilometer weit kommen. Die Funktion des „Reichweiten-Verlängerers“ übernimmt dabei ein kleiner Zweizylinder-Benziner mit 34 PS, der unmittelbar neben dem 125 kW/170 PS und 250 Newtonmeter starken E-Antrieb über der Hinterachse untergebracht wird.

BMW-i3-(22)Ob mit oder ohne Range-Extener soll der BMW i3 die von BMW bekannte Fahrfreude garantieren. Dafür spricht auch die Sprintzeit auf Tempo 100 von 7,2 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit ist aus Effizienzgründen auf 150 km/h limitiert – ein für Stadt und Land vollkommen ausreichender Wert. Ermöglicht werden die guten Fahrwerte auch durch das relativ niedrige Gewicht von 1195 Kilogramm, erreicht unter anderen durch die komplett aus kohlefaserverstärktem Kunststoff gefertigte Fahrgastzelle sowie das Alu-Chassis. Zum Vergleich: Der VW Polo 1.2 TDI bringt es auf 1132 Kilogramm.

Hauptsache BMW: Weitere Bayern-News

BMW-i3-(84)

Produziert wird der neue BMW-Öko-Stadtflitzer im Werk in Leipzig, das den dafür benötigten Strom aus Windenergie erzeugen soll. Außerdem konnten laut BMW im Vergleich zum Produktionsdurchschnitt rund 50 Prozent Energie und 70 Prozent Wasser eingespart werden.

Das so viel Öko-Engagement natürlich seinen Preis hat, dürfte klar sein. In der Basisversion wird der BMW i3 in Deutschland 34.950 Euro kosten, der Preis für die optionale Ausstattung mit Range Extender beträgt 39 450 Euro.