BMW 2er Coupé: neuer Einstiegsmotor und xDrive

Mit dem 2er Coupé hat BMW derzeit ein kleines schnittiges Coupé im Angebot, dem die etablierte deutsche Konkurrenz keinen direkten Wettbewerber entgegen stellen kann. Mercedes CLA und Audi A3 5-Türer spielen zwar größenmäßig in der gleichen Liga, bieten aber keine klassische Coupé-Form. Ab März 2015 erweitert BMW nun das Motoren- und Ausstattungsangebot für den 2er, den es dann erstmals auch mit einem Dreizylinder geben wird.

BMW-2er-7

Als 218i rundet der aus Mini Cooper und 2er Active Tourer bekannte 1,5-Liter-Dreizylinder das Motorenprogramm nach unten ab. Je nachdem, ob das überarbeitete Achtgangautomatikgetriebe oder die manuelle Sechsgang-Schaltung gewählt wird, soll der 218i zwischen 5,1-5,5 Liter Bezin auf 100 km verbrauchen. Mit 136 PS und 220 Nm Drehmoment beschleunigt der 218i in 8.8 Sekunden auf 100 km/h und erreicht maximal 212 km/h Höchstgeschwindigkeit.

In der Basisversion des 2ers erhalten Kunden zudem nun eine Klimaautomatik, ein 6,5-Zoll-Farbdisplay, eine Telefonfreisprecheinrichtung, ein Regensensor und 16 bzw. 17 Zoll große Alufelgen. Darüber hinaus stehen insgesamt vier verschiedene Austattungslininen (Advantage, Sport Line, Luxury Line, M Sport) zur Auswahl. Ebenfalls neu im Programm ist das Allradsystem xDrive für den 220d, das die Sprintzeit des 190 PS Diesels um 0,4 Sekunden auf 6,8 verkürzt. Preise für die neuen Motoren- und Modellvarianten wurden bislang noch nicht kommuniziert.

Galerie