Herzlichen Glückwunsch: Audi feiert 25 Jahre TDI-Technik

Ein Vierteljahrhundert bietet Audi nun schon TDI-Modelle an. Auf der IAA 1989 wurde der erste „Turbo Diesel Injection“ der Welt vorgestellt. Der damalige 2.5 TDI brachte es auf 120 PS und 265 Newtonmeter Drehmoment. Verbaut war er in einem Audi 100 und mit der neuen Maschine sollte die Limousine einen Verbrauch von 5,7 Liter realisieren aber immerhin knapp 200 km/h schnell sein.

Seither hat sich viel verändert, inzwischen jedes Modell aus Ingolstadt (bis auf den R8) mit einem Selbstzünder bestellt werden. Das Portfolio reicht vom A1 1.6 TDI mit 90 PS bis zum 385 PS starken A8 4.2 TDI. Und so wie es aussieht, wird Audi schon bald eine weitere große Evolution an den Start bringen: einen TDI mit zusätzlichem, elektrischen Turbolader.

Audi-RS5-TDI-(6)

385 PS stark dank der Power von zwei Abgasturboladern und einem elektrischen Turbolader – der Audi RS5 TDI Concept

Erstmals vorgestellt wurde das System im Audi RS5 TDI Concept (siehe Galerie unten). Das Coupé hat den bekannten Dreiliter-V6-TDI mit 313 PS unter der Haube, dessen zwei Turbolader werden von einem dritten, elektrischen Derivat unterstützt. Er soll ab der ersten Umdrehung für Turbo-Schub sorgen, den Begriff „Turboloch“ endgültig aus dem Wortschatz von Diesel-Fahrern verbannen. Im RS5 TDI sorgt das Turbo-Trio für beachtliche 385 PS und 750 Nm Drehmoment. Werte, die sonst nur der deutlich größere 4.2 TDI vorweisen kann. Im kleineren RS5 sorgt die Kraft für einen Sprint von 4,0 Sekunden bis 100 km/h und immerhin 280 km/h Höchstgeschwindigkeit.

Dennoch, ein sportlicher RS5 TDI wird es wohl nicht in die Serie schaffen. Vielmehr ist davon auszugehen, dass die größeren A6, A7 und A8 mit dem Triturbo-DI ausgerüstet werden und dann eine echte Alternative zu BMWs M550d darstellen.

Audi A7 Sportback 3.0 TDI competition 2014 (1)

Sondermodell mit bis zu 346 PS zum 25jährigen TDI-Jubiläum – der Audi RS7 Sportback 3.0 TDI competition.

Neben der Ankündigung des neuen Hightech-Diesels für die Zukunft, bringt Audi außerdem schon heute ein Sondermodell auf den Markt, das die 25 Jahre TDI feiern soll – den A7 Sportback 3.0 TDI competition (siehe Galerie unten). Es bedient sich diverser Zubehörpakete aus dem Audi-Regal, bringt zudem einen auf 326 PS erstarkten Dreiliter-TDI mit, der kurzfristig (Boostfunktion) sogar 346 PS abgibt. Das Drehmoment liegt allerdings weiterhin bei 650 Nm. Zu haben ist das Sondermodell in den Farben Daytonagrau, Misanorot, Nardograu und Sepangblau. Als Preis nennt Audi 72.000 Euro.

Galerie: 25 Jahre TDI bei Audi

Audi-100-RS5-TDI-(1)Audi-100-RS5-TDI-(8)Audi-100-RS5-TDI-(2)Audi-100-RS5-TDI-(9)Audi-100-RS5-TDIAudi-100-RS5-TDI-(4)Audi-100-RS5-TDI-(6)Audi-100-RS5-TDI-(5)Audi-100-RS5-TDI-(3)Audi-100-RS5-TDI-(7)

Galerie: Audi RS5 TDI 2014

Audi-RS5-TDI-(4)Audi-RS5-TDI-(11)Audi-RS5-TDI-(5)Audi-RS5-TDI-(6)Audi-RS5-TDI-(7)Audi-RS5-TDI-(8)Audi-RS5-TDI-(9)Audi-RS5-TDIAudi-RS5-TDI-(1)Audi-RS5-TDI-(10)Audi-RS5-TDI-(12)Audi-RS5-TDI-(2)Audi-RS5-TDI-(3)

Galerie: Audi A7 Sportback 3.0 TDI competition 2014

Audi A7 Sportback 3.0 TDI competition 2014 (1)Audi A7 Sportback 3.0 TDI competition 2014 (2)Audi A7 Sportback 3.0 TDI competition 2014 (3)Audi A7 Sportback 3.0 TDI competition 2014