„Aufbruch in eine neue Zeit“ So beginnt der VW-Pressetext zum Golf GTE Sport, der auf dem GTI Treffen am Wörthersee seine Weltpremiere feiert. Sicher, es handelt sich um eine futuristische Studie, aber wer weiß, vielleicht gibt das Coupé ja auch schon einen Ausblick auf die nächste Scirocco-Generation.

Galerie (24 Bilder)

Angetrieben wird das Show von insgesamt drei Motoren, die in einem Plug-In-Hybrid-System zusammengefasst sind. Vorn im Motorraum befindet sich der aus dem Polo R WRC (World Rallye Car) adaptierte 1,6-Liter-TSI (Turbodirekteinspritzer) mit in diesem Fall 299 PS und einem maximalen Drehmoment von 400 Nm. Im Golf GTE Sport erhält das Vierzylinder-Meisterwerk Verstärkung von zwei Elektromotoren: Ebenfalls vorn (im Gehäuse des 6-Gang-Direktschaltgetriebes) haben die Ingenieure den ersten Elektromotor angeordnet. Er entwickelt eine Leistung von 85 kW / 115 PS und ein maximales Drehmoment von 330 Nm. Die zweite Elektromaschine lauert mit derselben Leistung im Heck und entwickelt dort in diesem Fall 270 Nm. Das Gesamtdrehmoment des Antriebssystems beträgt 670 Nm. Im sportlichen GTE-Modus arbeiten gleich alle drei Motoren zusammen. In diesem Fall sprintet der allradgetriebene Golf GTE Sport in 4,3 Sekunden auf 100 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 280 km/h. Den Verbrauch laut NEFZ-Zyklus gibt VW mit 2,0 Liter auf 100 Km an.

Eingestiegen wird beim Golf GTE Sport über weit hochschwingenden Türen. Sie reichen bis weit in das Dach und die Seitenschweller hinein. Das in Karbon und Microfaser ausgeführte Interieur besteht aus zwei komplett voneinander getrennten Bereichen für den Fahrer und Beifahrer. Sie sitzen – ähnlich wie im Motorsport – relativ weit hinten auf Rennschalen mit Fünfpunktgurten. Dementsprechend weit, und auch das ist ein charakteristisches Merkmal eines Rallye Cars oder Tourenwagen, ragt die komplett in Karbon eingekleidete Lenksäule „schwebend“ in den Innenraum. Bedient werden die Funktionselemente über Regler und Tasten in der kokonartigen Interieur-Verkleidung. Bei Bedarf wird das Getriebe des Golf GTE Sport manuell über Schaltwippen ebenfalls am Motorsportlenkrad bedient.

Technische Daten des Golf GTE Sport

Karosserie / Räder

Konzept

2-türiges, 2-sitziges Coupé

Länge / Breite / Höhe

4.127 mm / 1.869 mm / 1.235 mm

Radstand

2.505 mm

Reifen vorn / hinten

235/35 R20 / 275/30 R20

Antrieb

Antriebssystem

Plug-In-Hybrid

Antriebsübertragung

Allradantrieb („Elektrische Kardanwelle“)

Benzin-Motor

1.6 TSI (Turbo-Direkteinspritzer)
220 kW / 299 PS / 400 Nm

E-Motoren vorn / hinten

Je 85 kW / 115 PS / v. 330 Nm / h. 270 Nm

Systemleistung

295 kW / 400 PS

Systemdrehmoment

670 Nm

Getriebe

6-Gang-DSG

Batterietyp

Lithium-Ionen

Fahrleistungen / Verbrauch

V/max

280 km/h

0-100 km/h

4,3 s

Verbrauch (Ø NEFZ)

2,0 l/100 km

Reichweite elektrisch

50 km

 

Like(0)Dislike(0)

Ähnliche Beiträge