Knapp eine Woche vor seiner (angeblich geplanten) Weltpremiere in Stockholm und rund einen Monat vor seiner Messe-Premiere auf dem Auto Salon Genf (3. bis 13. März 2016) sind Volvo erste Bilder des neuen Volvo V90 durchgerutscht und haben ihren Weg ins Internet gefunden. Darüber sind wir dankbar. Nicht nur, weil wir sie Ihnen nur zeigen können, wie der neue Volvo-Kombi aussieht. Sondern auch, weil wir uns nun noch mehr auf die Messe in Genf freuen können. Denn seien wir mal ehrlich: Mit dem V90 ist den Schweden zumindest optisch ein ganz großer Wurf gelungen. Der direkte Nachfolger des in Rente gehenden V70 tritt erneut gegen den Audi A6 Avant, den BMW 5er Touring sowie das Mercedes E-Klasse T-Modell an.

Volvo V90: Schickes Cockpit wie in S90 und XC90

Das Cockpit des neuen Volvo V90 dürfte dem des bereits vorgestellten S90 (Bild oben) gleichen.

Das Cockpit des neuen Volvo V90 dürfte dem des bereits vorgestellten S90 (Bild oben) gleichen.

In den Ring geschickt wird der neue Volvo V90 – wie bereits vom XC90 bekannt – allerdings nur mit aufgeladenen Vierzylinder-Motoren mit zwei Litern Hubraum unter der Haube. Das ist natürlich per se kein Nachteil, könnte aber eingefleischte Sechs- und Achtzylinder-Fans davon abhalten, den knapp fünf Meter langen Schweden zu kaufen. An der Leistung hapert es allerdings nicht. Die Topmotorisierung in Form des V90 T8 Twin Engine bietet die Kombination aus Zweiliter-Vierzylinder-Turbomotor mit 320 PS und einem Elektromotor mit 87 PS. Kombiniert mit der bei allen Motorisierungen serienmäßigen Achtgang-Automatik dürfte es damit im neuen Kombi standesgemäß (und recht sparsam) voran gehen. Hält man sich an die Angebotspalette des bereits erhältlichen XC90, dann dürfte auch beim neuen V90 der D4-Dieselmotor mit 190 PS und 400 Nm Drehmoment das Einstiegsmodell sein.

Volvo V90: Marktstart noch im Sommer 2016

Zu welchem Kurs und wann der neue, schicke Kombi auf den Markt kommt, ist noch nicht bekannt. Das Einstiegsmodell V90 D4 wird aber wohl über 40.000 Euro kosten und den Marktstart vermuten wir im Sommer dieses Jahres.

Ach ja: In naher Zukunft wird Volvo noch einen V70 Cross Country nachschieben, der dann mit mehr Bodenfreiheit, Allradantrieb und kernigen Kunststoff-Anbauteilen den XC70 beerbt und als direkter Konkurrent zum Audi A6 allrad quattro antritt.

Volvo V90 2016 LeakVolvo V90 2016 LeakVolvo V90 2016 LeakVolvo V90 2016 Leak