Gerade einmal 2,1 Liter Benzin soll sich der neue Mercedes C 350 Plug-In Hybrid genehmigen – zumindest auf dem Papier. Zudem ermöglicht ihm sein 60 kW und 340 Nm starker Elektromotor im Zusammenspiel mit der 6,38 kWh fassenden Stromquelle eine rein elektrische Reichweite von bis zu 31 Kilometern. Nicht schlecht für eine Mercedes C-Klasse, die bei Bedarf auch noch in 5,9 Sekunden auf Tempo 100 kommt und 250 km/h Höchstgeschwindigkeit erreicht (T-Modelle: 6,2 sek., 246 km/h). Möglich wird dieser Spagat zwischen Sparsamkeit und Sportlichkeit durch die Kombination des Elektromotors mit dem bekannten Zweiliter-Turbomotor mit 211 PS du 350 Nm. In der Summe stehen 279 PS und 600 Nm bereit, die über eine Siebengang-Automatik an die Hinterräder abgegeben werden.

Mercedes-C-350-e-2015

Aufgeladen werden kann der verbaute Lithiumionen-Akku des Mercedes C 350 Plug-In Hybrid an jeder Steckdose, der Ladevorgang dauert rund zwei Stunden. Wer eine spezielle Mercedes-Wallbox zur Verfügung hat, soll in 1,5 Stunden mit dem Stromtanken fertig sein.

Zu haben ist die Mercedes C 350 Plug-In Hybrid Limousine ab 50.961,75 Euro, das T-Modell kostet mindestens 52.627,75 Euro. Ab März stehen beide Modelle beim Händler.

Galerie

Like(0)Dislike(0)

Ähnliche Beiträge