In wenigen Wochen wird Audi auf dem Genfer Autosalon ein weiteres Q-Modell präsentieren. Nun verhärtet sich die Annahme, dass es sich dabei um ein Einstiegsmodell unterhalb des Q3 handeln wird. Auf einem jetzt auf der Audi-Facebook-Seite veröffentlichten Teaserbild sieht man die drei bereits erhältlichen Modelle Q3, Q5 und Q7 nebeneinander in einer Tiefgarage parken. Nur links neben dem Q3 ist noch ein Parkplatz frei. Betitelt ist das Bild mit der Ankündigung „Soon“.

Audi-Boss Rupert Stadler: Q1 und Q2 gesichert

Beim Namen für das neue Modell hatte sich Audi schon auf Q1 eingestellt, doch wie Audi-Boss Rupert Stadler gegenüber dem Magazin Autoexpress preisgab, haben sich die Bayern vom FIAT-Konzern sowohl die Namen Q1 wie auch Q2 sichern können. Den Marktstart des neuen Modells setzen diverse Magazine für Mitte 2017. Später nachgeschoben wird bestimmt noch ein SQ2, der die neue Baureihe nach oben abschließt. Mehr als 200 PS dürfte so ein SQ2 bestimmt auf die Straße bringen.